Andreas-Portrait-Getty.jpg

Hallo!

Willkommen auf meinem Blog. Ich hoffe, ihr findet hier ein paar interessante Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern!

Euer BrandDoctor

Was ihr von Landwirten für euer Marketing lernen könnt.

Was ihr von Landwirten für euer Marketing lernen könnt.

Die alte Volksweisheit, nach der immer die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln ernten, mag für die Landwirtschaft gelten, im Marketing sind aber eher intelligente Strategien gefragt, um erfolgreich zu wachsen.

Trotzdem können Unternehmer, Marketingverantwortliche und Gründer von dem dümmsten Bauern viel lernen. Selbst der unbedarfteste Landwirt würde nämlich nie auf die dumme Idee kommen, alle Ressourcen auf die Ernte zu konzentrieren, und die Aussaht für nächste Jahr zu vernachlässigen, in der Hoffnung, dass in der nächsten Erntesaison schon wieder was nachwachsen wird.

Genau dieser naïven Vorstellungen scheinen aber sehr viele Gründer und Unternehmer verfallen zu sein, wenn sie ihr Heil im angesagten Performance-Marketing (Ernten) suchen und fast schon fahrlässig darauf verzichten, in den nachhaltigen Aufbau ihrer Marke zu investieren (Sähen).

In diesem Beitrag erfahrt ihr, warum ernten ohne sähen auch im Marketing nicht funktionieren kann und warum das Invest in eure Marke immer ein gutes Investment ist und langfristig dabei hilft die Effizienz eurer taktischen Marketingmaßnahmen signifikant zu steigern.

Wer kann es den Marketers verdenken? Mit cleverem Performance-Marketing lassen sich schnell messbare Erfolge erzielen. Und mit schnellen Erfolgen lassen sich Vorgesetzte und Investoren prima beeindrucken. Markenaufbau kostet (leider!) Zeit, der Wert von Marken ist immer noch schwer messbar und die nachhaltige Steigerung des Markenwertes ist nicht überall populär. 

Trotzdem – und das weiß selbst der dümmste Bauer – wo nichts nachwächst, ist recht bald schwer ernten. Und wer das trotzdem tut, stößt irgendwann an natürliche Grenzen in Form von steigenden Conversion-Kosten und sinkender Effizienz.

Les Binet und Peter Field, Media in Focus: marketing Effectiveness in the Digital Era, IPA

Les Binet und Peter Field, Media in Focus: marketing Effectiveness in the Digital Era, IPA

Die hier abgebildete Grafik der beiden Wirtschaftswissenschaftler und Buchautoren Les Binet und Peter Field zeigt eindrücklich, dass kurzfristige Promotions (meist verbunden mit Price-offs und Rabatt-Codes) zwar zu kurzfristigen Erfolgen führen, aber nur das nachhaltige Invest in die eigene Marke dabei hilft, die unverzichtbare und wertvolle Basis an loyalen Kunden auf- und auszubauen.

Fatal ist, dass die Short-Term-Effekte meist in den ersten 6 Monaten besonders verlockend sind, weshalb gerade Start-ups den ROI eines Invests in ihre noch junge Marke völlig unterbewerten und das Thema oft erst angehen, wenn es eigentlich schon zu spät ist.

Die beste Strategie ist, beides zu tun: Über effiziente Performance-Marketing-Maßnahmen die ersten Leads generieren und quasi den Rahm abschöpfen (Ernten) und parallel von Anfang an in den Aufbau einer starken Marke investieren (Sähen), um sukzessive Bekanntheit und Sympathie aufzubauen und damit mittel- und langfristig alle weiteren Marketingmaßnahmen in ihrer Effektivität zu steigern.

Womit übrigens auch bewiesen sein möge, dass Bauern in der Regel alles andere als dumm sind, schließlich können selbst studierte Marketingprofis wie wir eine Menge von ihnen lernen ;-).


Der BrandDoctor hilft bei wichtigen Markenentscheidungen mit Tragweite.
Als BrandDoctor helfe ich Unternehmern, Gründern und Marketingverantwortlichen dabei, ihre wichtigen Marken- und Marketingentscheidungen professionell und Erfolg versprechend zu treffen. Mit innovativen Tools unterstütze ich sie, das wichtige strategische Fundament dafür zu legen, nachhaltig erfolgreich am Markt zu agieren.

Über den Autor: Andreas Wiehrdt entwickelt und revitalisiert Marken seit über 20 Jahren. Alleine, als Markenstrategieberater oder im Team mit seinen Design-Kollegen bei mattweis (www.mattweis.de).

Wie finden wir den Purpose unserer Marke?

Wie finden wir den Purpose unserer Marke?

Ohne Aktivierung ist eure Markenstrategie nichts wert.

Ohne Aktivierung ist eure Markenstrategie nichts wert.